Weingut Boschendal

Boschendal

ist wohl eines der bekanntesten Weingüter. Es vereint alles, was das Besucherherz begehrt, wunderschöne alte Architektur, großzügige, saubere schön gestaltete Gartenanlage, historisches Haupthaus, Weinverkostung,

Kellertour,

Geschenkeshop

,

Restaurant

, Picknick und auch Tour durch die Weinhänge.

Gleich bei der Einfahrt in das Gut von Boschendal muss man sich entscheiden, linke touristische Seite mit allen Attraktionen oder rechte, ruhigere Seite mit Cellar door Weinverkostung.

Wir besuchen die linke Seite für die Fotos für diesen Block, wohl fühlen wir uns aber auf der rechten, ruhigen Seite. Die Architektur auf beiden Seiten des Gutes ist identisch aufgebaut, ein Haupthaus und zu beiden Seiten die Nebengebäude.

Boschendal ist ein Touristenmagnet, schön anzusehen und gut organisiert. Im Sommer finden hier auch Konzerte statt.

Wir haben es uns am Ende des zweiten Tages unserer Weingüter – Entdeckungstour bei dem „Cellar door tasting“ gemütlich gemacht und eine Weinprobe mit Käseplatte bestellt. Reimar hat sich den Käse schmecken lassen und ich mir den Wein, für uns beide ein tolles Erlebnis.  

Umgeben von majestätischen Bergen

Rechts oder links?

Der linke Teil des Gutes, ein Touristenmagnet

Das Haupthaus, Besichtigung gegen Gebühr möglich

1685 wurde Boschendal gegründet

Wine tasting 

Das Weinlager

Hier finden im Sommer die Picknicks statt

Esel auf der Weide

Cellar door wine tasting auf der rechten Seite des Gutes

Hier sitzt man gemütlich

Toller Ausblick

Ein weiteres kapholländisches Haus, sehr ähnlich dem Haupthaus

Wein und Käse

Schön anzusehen

Der Ronnie van Rooyen Kelder

Hier bestellt man die Weinprobe

Bei schlechtem Wetter sitzt man drinnen

Das Weinsortiment

Zwei verschiedene Käseplatten werden angeboten

Reimar ließ es sich schmecken