Weingut Morgenhof

Auf der R 44 kurz vor Stellenbosch liegt auf der linken Seite das historische Weingut Morgenhof.

Das Gut hat eine lange Tradition und ist schon 1692 gegründet worden. Französische Hugenotten haben hier schon vor mehr als 300 Jahren Wein gekeltert und auch heute ist es eine Französin, Anne Cointreau, bekannt durch den französischen Cognac der Familie, die hier das Sagen hat und auch Eigentümerin ist.

Es gibt viel zu sehen, zu erleben und zu verkosten auf dem „

Morgenhof Estate

“. In der Probierstube sind die Rebsorten und ihre notwendige Bodenbeschaffenheit zu deren Anbau veranschaulicht.

Die Weinprobe vieler ausgezeichneter Weine und der Verkauf von Weinen der Champagne ist auch eine Besonderheit dieses Weingutes.

Hier lagert der Wein in einem der drei achteckigen Weinkeller, die es auf der Welt gibt. Durch eine Glaswand kann man die architektonische Eigenart bewundern.

Nach der Weinprobe lädt das Restaurant zu einem der köstlichen Gerichte ein oder man geht zum Picknick auf den Picknickplatz unterm Weinlaub.

Im kleinen Shop, in einem der vielen historischen Gebäude, kann man das eine oder andere Mitbringsel kaufen.

Auch der Garten mit Kräutergarten und die Anlage überhaupt machen „Morgenhof Estate“ zu einem unvergesslichen Aufenthalt.

Wer mehr wissen möchte, sollte

hier

diese sehr gute und informative Webseite durchstöbern. Noch besser ist, Sie besuchen das „Morgenhof Estate“ selbst in ihrem nächsten Südafrikaurlaub.

Der Weg zum Morgenhof Weingut

Wegweiser zu den vielen Gebäuden

Blick zu den Weinhängen

Es gibt viele einzelne historische Häuser

Unterirdischer Weinkeller und Gebäude der Weinverkostung

Der besondere unterirdische Weinkeller

Im Tastingroom

Hier werden die Weine angeboten

Welche Weinsorte verlangt welchen Boden

Blick zum Picknickplatz

Das Restaurant links 

Pfauen überall, sie zieren auch die Etiketten der Weinflaschen

Auf dem Weg zum Haupthaus

Der Wohnsitz der Besitzerin