Ausflug in die Cederberge - Tag 4

Nach drei Tagen Pause sind wir wieder in die Cederberge zurückgekehrt. Diesmal haben wir einen anderen Anfahrweg genommen. Wir sind nach Op die Berg auf der 303 geblieben und über den Middelberg Pass nach Citrusdal gefahren. Es ist eine landschaftlich sehr reizvolle Strecke, die aber weniger für Chauffeure der Großstädte und Autobahnen geeignet ist. Der weitere Weg von Citrusdal rechtsseitig des Olifants ist ebenfalls nichts für Fahrer, die Probleme mit Staub und Fahrbahnunebenheiten haben. Das trifft eigentlich auf das gesamte Gebiet der Cederbergregion zu.

Wir verließen den Flusslauf des Olifans in östliche Richtung, fuhren über den Nieuwoudts Pass, durch das seltsame Algeria, wo sogar einige Kilometer der Wegverlauf gepflastert war, warum auch immer, und überquerten auf dem Uitkyk Pass die westliche Gebirgskette der Cederberge, wo wir den Sneeukop (1930 m ) zur linken und den Koerasieberg ( 1631 m ) zur rechten Seite hatten. Ein schöner Blick in eine interessante Landschaft bot sich bei dieser Überquerung. Dann ging es einige Kilometer im Tal entlang, wo wir bald unsere Unterkunft in „

Sanddrif

“ erreichten und Quartier bezogen. Der Weg war das Ziel dieser Fahrt.

Den Sonnenuntergang wollten wir noch in den Felsen bei einem Glas Wein genießen und so machten wir uns nach der Planung für den morgigen Tag auf den Weg zu Lots Vru. Hier hatten wir einen schönen Blick über das Tal, den Matjies River und die Weinfelder, die er mit Wasser versorgt.

So ging wieder ein erlebnisreicher Tag zu Ende.

Herbst im Bainskloof

Über den Middleberg Pass

Blick vom Middleberg Pass

Orangenplantagen in Richtung Citrusdal

Zwischen Citrusdal und Algeria

eine merkwürdige Siedlung.

Weshalb ist Algeria gepflastert?

Der Uitkyk Pass ist schön

und lang.

Ankunft in Sanddrif

Gabi macht den Plan für morgen

Doch heute zu Lots Vru

Zu den anderen Felsen

die im Licht des Sonnenunterganges

langsam Farbe annehmen.

Auch die Weinfläche

und die Felsen hinter uns

verändern sich in diesem Licht

wir danken diesem Tag

und gehen zurück zum Cottage.