Reisebeschreibung Tag 5

Ein neuer, anstrengender Tag steht bevor. Auf Grund des kurzen Urlaubes, der der Reisegruppe zur Verfügung steht und der vielen Ausflugswünsche hat sich Reimar entschieden, heute in die Cederberge zu fahren. Das Wetter spielte auch mit, dass heißt leicht bewölkter Himmel und nicht zu heiß.

Die Fahrt führte über Wellington, den Bainskloofpass, vorbei an Worcester und dann nach Ceres. Dort hielt die Gruppe für einen kurzen Stop, um Wegzehrung für die Cederberge einzukaufen. Was Reimar total unterschätzte, war die Shoppinglust der Damen. Viiiiel zu lange dauerte der Einkaufsbummel, kostbare Zeit, die Reimar eigentlich lieber Naturschönheiten und bizarren Felsformationen gewidmet hätte, verstrich.

Eine der Attraktionen der Cerdeberge ist der Stadsaal, welcher die Gäste sehr beeindruckte und natürlich auch die Felsmalereien. Dann führte die Fahrt zu Sanddrift, wo sie Weinprobe im

Cederberg Cellar

mit dem Winzer hatten.

Eigentlich stand noch Lot's wife, eine andere berühmte Felsformation, auf dem Programm, die aber dem vorausgegangenen zeitraubendem Shopping zum Opfer fiel. So durchfuhren die Gäste die Cederberge und kehrten über Clanwilliam und die Autobahn zurück nach Paarl.

 Zu vorgerückter Stunde wurde noch ein Abendessen im Bella Bellota eingenommen und dann ging es ab nach Hause und ins Bett.

Ein weiterer interessanter Tag hatte sein Ende gefunden.  

auf in die Cederberge

da geht es entlang

Stadsaal

 Die Felsmalereien der Koisan People

 beim Cederberg Cellar

durch die Cederberge

auch ein Tafelberg

Abendmahl bei Bella Bellota