In Paarl auf Weintour, Perdeberg Winery

Unser nächster Besuch führte uns in die

Perdeberg Winery

Kennen gelernt haben wir dieses Weingut beim Ommiberg Festival 2015, als wir es zum ersten Mal besuchten. Wir waren überrascht über die Größe des Weingutes.

Dieses Mal war es ein informativer Besuch und wir hatten genügend Zeit, uns alles erklären zu lassen.

Die sympathische Lady in der Weinverkostung erklärte uns, dass Perdeberg eine Winzergenossenschaft mit 46 Mitgliedern und 3000 Hektar Weinanbaufläche ist. Das Besondere dieser Weine sind die Naturbelassenheit der Anbauflächen, dass heißt 70% der Fläche wird nicht beregnet und 50% der Weinfläche besteht aus Buschwein. Daraus resultieren geringere Erträge mit kleineren Beeren, was einen sehr inhaltsreichen, geschmackvollen Wein ergibt. Die Weine haben schon viele Preise gewonnen.

Auf Grund der Vielfalt der Weinreben ist auch eine breite Palette von unterschiedlichsten Weinen erhältlich. Vom natürlich süßen Riesling über Weiß- und Rotweine bis hin zum Champagne Stile Sekt ist alles erhältlich. Wie sagt Reimar so schön, hier findet jedes Näschen sein Gläschen.

Mein besonderes Interesse fand der Wein mit dem Namen „WAKA WAKA“. Wer kennt es nicht, das von Shakira gesungene Lied zur Eröffnung der Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika!!

Diese Weinserie ist speziell für den europäischen Markt kreiert worden.

In Deutschland werden neben „WAKA WAKA“ auch andere

Weinserien von Perdeberg

angeboten.

Die Einfahrt zu Perdeberg

Hier kann man bei schönem Wetter den Wein verkosten

Zum Ommiberg Festival waren wir das erste Mal hier

Da war viel los

Eine sehr große Weinproduktion

Weinverkostung im Keller während des Festivals

Hier reifen die köstlichen Tropfen

WAKA WAKA für Europa kriert

Hier eine roter Blend von WAKA WAKA

Fertig zum Mitnehmen

Eine große Produktpalette zum Auswählen

Die Weine haben schon viele Preise gewonnen