Weintour nach Franschhoek, Teil 17, Dieu Donne Vineyards

Weiter die Straße aufwärts führt uns der Weg nach links zum Weingut "

Dieu Donne

".

Wir gehen vom Parkplatz die Stufen hinauf zum

Roca Restaurant

. Hier werden wir am Eingang sofort angesprochen ob wir schon gebucht haben. Wir verneinen und tragen unser Anliegen des Besuches vor.

 Es ist noch keine Tischzeit und so haben wir die Möglichkeit, uns umzusehen und Bilder zu machen. Es ist alles modern gehalten, die Tische sind dekoriert und fein eingedeckt, der Raum ist groß und eine Seite ist voll verglast. Von hier hat man einen wunderschönen Ausblick über das gesamte Tal und auf die gegenüberliegenden Berge. Auch an den Tischen etwas weiter im Raum stehend wirkt dieses riesige Fenster und gibt Teile des Panoramas preis. Hier hatten wir schon vor einiger zeit gegessen und behielten es lange in guter Erinnerung.

An der Theke wurde uns ein Biertasting gereicht, was ich, Reimar, auch gleich wahr nahm. Nicht alle Menschen haben den gleichen Geschmack und sicher gibt es welche, denen dieses Bier gut schmeckt.

Vom Restaurant gehen wir die Treppe hinunter zur Freifläche. Hier sind Tische, an denen man die Köstlichkeiten des Restaurantes genießt und dabei auch diesen kolossal tollen Blick hat.

Etwas weiter nach rechts befindet sich das Gebäude, wo auch das

Weintasting

angeboten wird. Zierend in diesem Raum ist ein Tisch mit einer gigantischen Holzplatte. Dieser Baum ist allerdings nicht in Südafrika gewachsen, obwohl es damals hier auch solche Riesen gab, wie man sie heute noch im Tsitsikamma bewundern kann. Ein großer Kronleuchter hängt darüber, doch alle anderen Dinge sind eher modern gehalten. 

Es gibt verschiedene Rot- und Weißweine zu probieren, wobei man auch draußen sitzen kann und dort, wie schon erwähnt, diesen tollen Blick hat. Alles wirkt hier großzügig und modern, was einen großen Unterschied zum kurz zuvor besuchten, rustikalen Chamonix Nachbarn bietet.

Der Eingang zum Roca Restaurant.

Hier bittet man uns gleich zu Tisch.

Ein traumhafter An- und Ausblick erwartet uns.

Ist dass nicht toll?

Großzügig gestaltet und Blick auch von weiter hinten.

Reimar wird zum Biertasting eingeladen.

Sieht gut aus.

Blick vom Außenbereich des Restaurantes.

Auf dem Weg zum Weinprobe.

Hier befindet sich das Weintasting.

Auch hier wieder der tolle Blick.

Der Innenbereich.

Willkommen beim Dieu Donne Tasting.

Viele Auszeichnungen zieren die Wände.

Hier das ganze Sortiment.

Wir genießen noch einmal den Ausblick

über das ganze Tal in seiner Breite.

Hier reifen die köstlichen Tropfen.

Auch der Wine tram dockt hier an.