Weintour nach Franschhoek, Teil 18, Franschhoek Cellar

Gleich am Anfang der Ortschaft sehen wir schon von weitem die Aufschrift des "

Franschhoek Cellar

" auf dem Giebel. 

Wir parken um die Ecke auf dem Parkplatz und werden mit einem Golfcar die wenigen Meter zum Eingang des Weinkellers gefahren. Wir finden es albern, aber es ist doch eine schöne Geste.

Im Keller angekommen ist schon im Vorraum eine kleine Theke für Weintasting. Wir gehen nach oben in den großen Raum, wo in der Mitte des Raumes auch wieder eine Theke steht, die aber wesentlich größer ist.

 Man spricht uns an, ob wir eine Weinprobe machen wollen, wir lehnen wie immer ab und tragen vor, dass wir unterwegs sind um die Franschhoek Weingüter zu erkunden um diese unseren Lesern vorzustellen und um unseren Gästen bei der Wahl beratend zur Seite stehen zu können. Sofort wurde Elmarie gerufen. Sie ist farbige Südafrikanerin und lebte zwanzig Jahre am Bodensee. In ausgezeichnetem Deutsch erklärte Sie uns voller Hingabe alle Detailes zum "Franschhoek Cellar".

Mehrere Weingüter lassen hier ihre Weine keltern oder bringen die Trauben zum Keller, woraus eigene Kellerweine, wie zum Beispiel der Shiraz namens Baker Station, der Pinotage namens Stone Bridge, der Chardonnay namens Our Town Hall oder ein Rose' namens Club House. Auch Bellingham Wines sind hier zum Probieren und Verkauf im Angebot. Es gibt also eine Vielzahl verschiedener Weine.

Verschiedene Weine, verschiedene Tastings in unterschiedlichem Ambiente, alles ist möglich im Franschhoek Cellar. Egal ob Brampton wine studio oder Bernard Premium Lounge, Bellingham Wines oder die Weine vom eigentlichen Franschhoek Cellar, alles ist unter einem Dach vereint.

Wer möchte kann diese auch mit einer Käseplatte oder vielleicht im Zusammenspiel mit Schokolade verkosten oder ganz einfach mit einer Kleinigkeit zum Essen. Ab 10.00 Uhr hält Küchenmeister Jerry Kennedy "light snacks" für Sie bereit.

Das Golfcar wartete schon und gleich ging es zurück zum Auto.

Schon weithin sichtbar ist das große Gebäude.

Unser Taxi vom Parkplatz zum Keller.

Willkommen im Franschhoek Cellar.

Brampton Weine gleich im Eingang.

Hier gibt es die Bellingham Weine.

Weine wohin das Auge auch sieht.

Tasting mit Blick auf Franschhoek und die Berge.

Oder man setzt sich an diese Theke.

Picknick zum selbst aussuchen und genießen.

Die etwas flippigere Abteilung im Keller.