Weintour nach Franschhoek, Teil 27, Mont Rochelle

Als nächstes Weingut besuchten wir

"Mont Rochelle"

.

 Zur Zeit unseres Besuches war man dabei, das Haupthaus zu renovieren. Vieles ist schon sehr schön wieder hergerichtet und so wird auch das Haupthaus in einiger Zeit majestätisch an seinem Platz über das Tal von Franschhoek thronen. Der Garten und die Außenanlage ist wirklich sehr geschmackvoll gestaltet. Der Parkplatz wird sich sicher demnächst in das Bild einfügen.

Das Weingut gehört jetzt Sir Richard Branson und da Name verpflichtet, glaube ich, das Estate wird eine Perle werden. 

Wir gingen zum Weinkeller, die Tür stand offen. Im Keller, alles blitzsauber, staunten wir nicht schlecht über Kronleuchter und Bleiglasfenster. Beides zieht die Blicke der Besucher sofort auf sich. Im Keller stehen die Tanks und zum Fasskeller sind wir nicht vorgedrungen. Das werden wir bei einer angemeldeten Kellerführung mit unseren Gästen nachholen.

Im Gebäude gegenüber befinden sich Restaurant und Probierstube. Beides ist nicht wirklich getrennt, so ist es auch möglich, zum Tasting eine Kleinigkeit dazu zu essen.

 Man hat vom Restaurant einen schönen Blick über das Tal von Franschhoek. Sollte man einen Platz auf der Terrasse für Weinprobe oder Mittagsmahl wählen, so ist der Blick noch gigantischer, über das Tal auf die Hawequa und Wemmershoek Mountains.

Es gibt viele verschiedene Weine, rote und weiße und sicher findet jeder das passende Tröpfchen. 

Monte Rochelle ist sicher einen Besuch wert. Die Pilzsuppe mit Trüffel war das Höchste für meinen Gaumen.

Der Eingang zum Gut.

Weintasting oder Hotel, wo soll es hingehen?

Schon von Weitem sehen wir die Baustelle.

Das Haupthaus wird total restauriert.

Der Weg führt vorbei an der Sklavenglocke.

Rechts von uns ist der Weinkeller.

Ein "etwas anderes Bild" bietet sich unseren Augen.

Hell und sehr geschmackvoll ist das Restaurant und Weintasting.

Sehr dekorativ und etwas anders.

Die Damen erfüllen die Gaumenwünsche.

Rot- und Weißweine werden hier produziert.

Man kann hier oder auf der Terrasse den Wein probieren.

Hier sitzt man bei schönem Wetter bei traumhafter Aussicht.

Wir besichtigen den Garten.

Alles ist sehr schön angelegt und gepflegt.

Traumhafter Blick ins Tal von Franschhoek.

Hier blühen im Sommer die Rosen.

Die letzten roten Blätter des herbstlichen Weinlaubes.

Reimar war begeistert von der Trüffelsuppe.